Month: August 2008

Cool RSS Feed icons

Posted on Updated on

Wohwow…check out my experiments with Blender using textures. It`s wild !

Download the set (PNG) here

CODE:FREE Issue 2 out now !

Posted on

Ok here is CODE:FREE 2. Thanks to the Artist and to Elisa for her help.

Download at the Issues-Page. Two Mirrors and a Online-Version at Scribd.com.

http://codefree-mag.org/wordpress/?page_id=4

Have fun!

Smudge Painting

Posted on Updated on

Today, i tried to create an hand drawing picture (smudge painting) from a Photo.

So, use Gimp (what else?) for editing this nice girl:

Original:

edits:

Version2 with an grayscale Layer and a little bit sharpness.

It looks so real like handmade. I love this effect! ­čÖé

What do you think?

Here`s a short video how i did this:

Eine Sandschrift mit Gimp erzeugen

Posted on Updated on

Mein erstes Gimp Tutorial !!

Heute d├╝rfen wir mal Sandmann spielen.
Aber wir streuen den Sand nicht in die Augen, sondern auf unseren Desktop.
Es geht also darum einen von Hand (Maus / Tablett) geschriebenen Text so zu bearbeiten,
das er so aussieht als h├Ątte man die Schrift mit Sandk├Ârnern geschrieben.

Step1: Ein neues Dokument ├Âffnen. Ich habe eine Gr├Â├če von 800 x 300 Pixeln gew├Ąhlt.
Gleich eine neue Ebene in der Men├╝leiste ├╝ber Ebene>Neue Ebene mit Transparenz
oder ├╝ber die Tasten mit Umschalt+Strg+N erstellen.
Die Hintergrundebene ├╝ber den Ebenendialog ausblenden.
Dieser wird ├╝ber Dialoge>Ebenen oder ├╝ber Strg+c ├Âffnet und ich empfehle diesen ge├Âffnet zu lassen.

Step2: Auf der neuen Ebene, ich nenne sie hier mal einfach ÔÇ×PinselÔÇť, malen wir nun unsere Schrift.
Dabei ist es egal ob Maus oder Tablett-Stift, was sicherlich etwas angenehmer ist.
Dazu w├Ąhlen wir das Pinsel-Werkzeug aus. Ich habe Circle Fuzzy (19) mit folgenden Einstellungen genommen:
Modus Vernichtend, Deckkraft 100, Skalieren 3,0, sonst nichts aktivieren.
Ok, wenn wir nun damit schreiben entsteht schon mal die K├Ârnung die wir ben├Âtigen.

Galeriebild

Step3: Ist der Text geschrieben wird ein Duplikat der ÔÇ×PinselebeneÔÇť im Ebenendialog hinzugef├╝gt.
Das Duplikat wird werden wir nun f├╝r den 3D Effekt, das Bump-Mapping, vorbereiten.
Ebene aktivieren und in der Men├╝leiste ├╝ber Filter>Weichzeichnen>Gau├čscher Weichzeichner
mit einem Radius von je 10,0 weichgezeichnet.

Galeriebild

Step 4: Als n├Ąchstes ben├Âtigen Wir ein Bild worauf eine Sandstruktur zu sehen ist, eine Textur also.
Daf├╝r gibt es viele kostenlose Angebote im Internet,
aber um gleich loszulegen k├Ânnen wir auch die Textur aus diesem Tutorial verwenden.
Angenommen die Textur ist noch nicht vorbereitet, sollten wir diese noch nahtlos machen
um sp├Ąter keine unsch├Ânen Streifen auf der Schrift zu haben.
Dazu einfach auf Filter>Abbilden>Nahlos machen
Ich habe hier eine Textur auf 500×447 Pixel zugeschnitten und etwas skaliert
da unser Bild auch eine entsprechende kleine Aufl├Âsung hat und so die K├Ârnung auch sch├Ân zu sehen ist.
So sehen also die Texturen aus:
Links unbearbeitet, Rechts nahtlos (volle Gr├Â├če verlinkt auf meine Gimforum-Galerie).

Step 5: Die bearbeitete Textur nun ├╝ber Auswahl>Alles ausw├Ąhlen oder Strg + A markieren
und ├╝ber Bearbeiten>Kopieren oder Strg+C in die Zwischenablage kopieren.
Erkennen k├Ânnen wir das auch daran ob im Musterdialog die Zwischenablage zu sehen ist.
Ggf. nochmal das Muster im Dialog ausw├Ąhlen.
Sollte das nicht funktionieren oder falls man die Textur ├Âfter verwenden m├Âchte,
kann man diese auch als Sandtextur.pat in den entsprechenden Ordner abspeichern.
(Beispielpfad unter Windows: C:\Programme\Gimp\App\gimp\share\gimp\2.0\patterns )

Galeriebild

Step 6: Jetzt werden wir die Pinselebene mit der Textur f├╝llen.
Ebene ausw├Ąhlen und ├╝ber Auswahl>Nach Farbe, Umschalt+O oder die schwarzen Bereiche markieren.
Einfach ├╝ber die entsprechenenden Bildteile fahren und klicken.
Jetzt f├╝llen wir die Schrift mit der Textur aus der Zwischenablage
indem wir einfach Bearbeiten>Mit Muster f├╝llen oder ├╝ber die Tasten Strg+; ausw├Ąhlen.
Damit ist die Schrift schon mit Sand ÔÇ×gef├╝lltÔÇť aber noch zu flach um realistisch auszusehen.

Galeriebild

Step 7: Jetzt geben wir der Schrift noch ein plastisches Aussehen indem wir Bump-Mapping anwenden.
Auf Filter>Abbilden>Bump-Map. Dazu w├Ąhlen wir die Weichzeichener-Ebene als Quelle aus.
Die Einstellungen k├Ânnen stark von Bild und Aufl├Âsung abweichen und hier ist einfach experimentieren angesagt.

Galeriebild

Hier ist schon unser Ergebnis:

Galeriebild

Das wars schon ! Jetzt haben wir eine fast realistische Sandschrift
erzeugt und das ganze noch mit Transparenz.
So kann man leicht ein beliebiges Bild als Hintergrund verwenden.

Galeriebild

Want to translate ?? Send mail to chrisdesign (@) gmx (.) net

Back !!!

Posted on Updated on

Ok my friends ! I am back and i have some news for you.

First, i have some helpers for the CODE:FREE Website. I want to use the WordPress-techniqe as CMS system now. So if you want to collaborate and support the FLOSS Art Project, you can be author or editor of the code:free blog.

Well many people want to know when the next issue will be published. Mhhh…I have a little Problem. The last site from this mag contains the names and the Links to all artist. My PC had an little crash and i lost some e-Mail addresses and full Names.

The mag itself is ready, but i will give you the possibility to contact the artists.

Following People should send me a mail again:

Carlos (?), Synfig-Artwork, Babi from Germany, Ironja/Maya, Poland, Bruno Hauzenberger and Frederic from Kanada. Please contact me ! chrisdesign (@)gmx (.) net

Sorry for this !

Second, i wrote my first Gimp Tutorial in German how to create sand-written Text. You can see it next days.

This is the new Design for the CODE:FREE Website: