USB Software

Posted on Updated on

USB Software….mhhh manch einer fragt sich wohl warum es so etwas gibt und wie das funktionieren mag. Normalerweise dient der “Stick” doch für viele nur als mobiler Speicher. Was aber wenn man beispielsweise am Heimischen PC an einer Grafik arbeitet und an einem fremden Computer gerade nicht die passende Software installiert ist um weiterzu arbeiten ? Hier kommen die kleinen aber mächtigen Programme zum Zuge. Heute stelle ich mal meine persönliche Sammlung von Tools vor die ich auch tatsächlich auf Windows PC`s einsetze.

Los geht`s: Zuerst sei hier mal das schon sehr gut geführte Open Source Projekt-PortableApps als Basis für unser Vorhaben genannt. Hier werden nicht nur einfach irgendwelche Programme lose gesammelt sondern es wird sogar gleich eine komplette Oberfläche, die Suite, mit angeboten. Man kann sehr leicht etwas hinzufügen oder auch entfernen. Als Ergebnis hat man dann seinen persönlichen Pool von Anwendungen der auch noch übersichtlich über die Windows Taskleiste aufgerufen werden kann. Eine weitere Besonderheit ist ein Schnellzugriff auf gespeicherte Dateien.

Wobei mir trotz des guten Angebotes welches über Spiele, Browser,E-Mail, Html-Editor, Musik und Video, Büro (komplettes Open Office !), Grafik (Gimp !), Backup, Packer, Virenscanner, CD Brenner und viele mehr, immer noch weitere Tools dabei fehlen. http://portableapps.com/

Damit komme ich schon zu meinen gesammelten Werken die speziell für meine Arbeit mit Grafik und Webdesign immer wieder sehr nützlich sind.

Ganz wichtig ist natürlch mein geliebter Vektoreditor Inkscape. Es gibt eine portable Version derzeit noch 0.45 die auf Sourceforge zu finden ist: http://sourceforge.net/projects/inkscape-usb/
Es ist einfach mein persönlicher Favorit wenn es um die Entwickung /Layouts von Webseiten geht.

Ein Freewareprogramm für den superschnellen Beschnitt oder die Größenänderung von Bitmaps ist Photofiltre. Man muss sich die französische Version runterladen und natürlich das passende deutsche Sprachpaket. Zügiger Programmstart und gängige Funktionen sogar eine schnelle Stapelverarbeitung macht riesig Spaß und ist mein tägliches Helferlein für den schnellen Bildbeschnitt oder kleine Korrekturen. http://photofiltre.free.fr/frames_en.htm

Ganz wichtig ist für mich auch Scribus. Das DTP-Programm für die Erstellung von Broschüren, Fyern und vielen Printprodukten. Die Große Stärke ist hierbei der Umgang mit PDF und die Möglichkeit SVG Dateien (aus Inkscape) direkt einzusetzen. Zum Beispiel habe ich damit das komplette CODE:FREE Magazin zusammengesetzt. Die umfangreichen Möglichkeiten sind einfach klasse. http://sourceforge.net/projects/portablescribus/

Manchmal kann ein Fontmanager sehr hilfreich sein, besonders wenn man auf einem Gastsystem arbeitet. Die kleine Freeware Nexusfont meistert diese Aufgabe sehr gut. Vorschau der installierten Schriften mit Druckfunktion und einer schicken Oberfläche machen die Software zu einem nützlichen Begleiter. http://www.xiles.net/

Wenn es mich mal Packt und etwas 3D her muss gibt es auch hier eine Lösung. Blender Portable ! Sehr cool und ich bin auch immer wieder auf Neuentdeckung in diesem Programm. http://portableapps.com/node/2958

Es kommt ja auch vor das man Grafische Arbeiten nicht gut beschreiben kann und es lieber mal in Video-Form aufzeichnen möchte was man denn nun am Bildschirm so treibt. Ein einfaches aber sehr effektives Tool ist die Freeware Camstudio. Es werden genaugenommen drei kleine Programme mitgeliefert: Der Recorder ( mit vielen netten Features und umfangreichen Einstellmöglichkeiten), Player / Producer (für die Umwandlung in ein SWF File) http://camstudio.org/

Für die Arbeit mit Farben sind Tools wie zB PKColorpicker einfach nur gut. Hier kann man nach Lust und Laune Farben mischen und und natürlich ganz Bestimmte Bereiche mit dem Fadenkreuz anwählen. Sehr nützlich für Webdesign um bestimmte Farbschemata zusammenzustellen oder auch bei vektorisieren bzw für die Farbauswahl von Logos hilfreich.

http://www.pkworld.de/start.htm

Cool-Tool ist Jruler. Es ist einfach nur ein virtuelles Lineal für den Desktop.

http://www.spadixbd.com/freetools/jruler.htm

Es gibt noch sehr viele weitere Tools und auch viele Leute die einige Sammlungen bereitstellen. Ich habe hier nur meine eigenen Favoriten natürlich für den Grafikbereich zusammengetragen und kann aus Überzeugung sagen das es riesigen Spaß macht sich damit zu beschäftigen.

Auch hier gilt: Google nach Portable Software….

Als Tip noch einen Link zum Wikipedia Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Software

One thought on “USB Software

    partikelfernsteuerung said:
    November 16, 2008 at 6:27 pm

    Zur Sicherheit von USB-Sticks&portablen Anwendungen habe ich bei mir einen Vorschlag, zu dem ich mich über Kommentare freue. Verschlüsselung und Virenscanner kann man nämlich auch dabei haben.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s